Steuertipps 2016

Neuigkeiten über die Themen der Steuerkiste und zu Änderungen im Steuerrecht
/Steuertipps 2016
Steuererklärung online machen lassen in München und Umgebung günstig für alle Einkommen

Einheitliches Vertragswerk bei Grunderwerbssteuer

Wann liegt es vor? Wenn Sie ein unbebautes Grundstück erwerben und anschließend bebauen lassen, müssen Sie damit rechnen, dass das Finanzamt nicht nur den bloßen Bodenwert mit Grunderwerbsteuer belastet (je nach Bundesland zwischen 3,5 % und 6,5 % des Kaufpreises), sondern auch die späteren Bauerrichtungskosten. Grund hierfür sind die Regelungen zum sogenannten einheitlichen Vertragswerk, nach denen zu prüfen ist, ob der Gegenstand des Erwerbsvorgangs das unbebaute oder das (zukünftig) bebaute Grundstück war.

Steuererklärung 2016 Steuertipps 2017

Bonusleistungen der Krankenkassen:

Wie können Finanzämter diese Informationen erfahren? Bonusleistungen von gesetzlichen Krankenkassen müssen nach der neueren Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs (BFH) häufig nicht mehr von den als Sonderausgaben absetzbaren Krankenversicherungsbeiträgen in Abzug gebracht werden. Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat nun erklärt, wie diese steuerzahlerfreundliche Rechtsprechung in der Praxis umgesetzt wird. Es gilt:

Steuererklärung mit der Steuerkiste

Absetzen von Fortbildungskosten?

Bilden sich Arbeitnehmer beruflich fort, können sie die Kosten für eine solche Bildungsmaßnahme häufig als Werbungskosten absetzen. Voraussetzung hierfür ist aber, dass die Fort- oder Weiterbildung konkret beruflich motiviert ist. So prüfen die Finanzämter beispielsweise bei Kosten eines Sprachkurses sehr genau, ob die neu erworbenen Sprachkenntnisse tatsächlich mit der beruflichen Tätigkeit zusammenhängen.

Arbeitszimmer Steuererklärung

Zu beachtende Fallstricke

Das gilt es bei der Steuererklärung, im bezug auf ein häusliches Arbeitszimmer zu beachten Unter bestimmten Voraussetzungen können die Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer als Werbungskosten abgesetzt werden. Im Folgenden finden Sie die Möglichkeiten, die die Steuerberaterkammer Stuttgart zusammengefasst hat, wie dies möglich ist.

Steuertipps 2016 - Fahrtenbücher

Fahrtenbücher können Änderung rechtfertigen

Das Finanzamt muss Steuerbescheide ändern, sofern sich neue Tatsachen ergeben, durch die sich die Steuer erhöht. Die Beweislast liegt dann beim Finanzamt. Eine solche „neue Tatsache“ kann alles sein, was für die Besteuerung relevant ist: zum Beispiel eine Urkunde, aber auch Belege. Neue Gesetze oder Urteile zählen dagegen nicht dazu. Das Finanzgericht Münster (FG) hatte kürzlich zu entscheiden, inwieweit nachträglich angeforderte, aber nicht vorgelegte Fahrtenbücher als neue Tatsache zu werten sind. Ein Unternehmer hatte in seiner Einnahmenüberschussrechnung für 2011 einen Betrag

Steueraktualisierungen 2016 EU Gericht

Rückwirkung anerkannt

Der europäische Gerichtshof vereinfacht Rechnungskorrekturen. Ohne gültige Rechnung kein Vorsteuerabzug. Diese Regel sollte allen Unternehmern bekannt sein. Allerdings kann es durchaus passieren, dass eine nicht ordnungsgemäße Rechnung verschickt wird. Im schlimmsten Fall bemerkt man diese erst bei einer Betriebsprüfung. Dann muss eine korrigierte Rechnung beim Vertragspartner eingefordert werden.

ARBEITEN IM AUSLAND – STEUERFREIER ARBEITSLOHN?

Für Arbeitnehmer eines im Ausland ansässigen Unternehmens kann der Lohn bzw. das Gehalt in Deutschland steuerfrei sein. Das gilt sowohl für „typische“ Arbeitnehmer als auch für angestellte GmbH-Geschäftsführer. Die wichtigste Voraussetzung ist, dass die Tätigkeit auch wirklich im Ausland verrichtet wird. Andernfalls drohen hohe Steuernachforderungen – wie etwa im Fall des Geschäftsführers einer luxemburgischen S.a.r.l. (vergleichbar mit einer deutschen GmbH), der vor dem Finanzgericht Rheinland-Pfalz (FG) verhandelt wurde.